Raimund Habermüller

Aus Austria Salzburg Archiv

Wechseln zu: Navigation, Suche

Raimund Habermüller

Position: Tor


[bearbeiten] Austria-Zeit

Raimund Habermüller wechselte vermutlich vom Lokalrivalen Grün-Weiß Salzburg zur Austria. Neben Josef Schwanzer und Tatzl war er der einzige Spieler, der beim ersten Antreten der FG Salzburg seitens der Austria gestellt wurde. In der FG Salzburg übte er gemeinsam mit Karl Sachs die Funktion des Sportwartes der ersten Mannschaft aus. Nach dem Krieg wurde Raimund Habermüller Jugendleiter der Austria. Aus dieser Funktion wurde er Ende 1951 nach einstimmigen Beschluß wegen "fortgesetzter Schädigung der Vereinsinteressen" ausgeschlossen, sowie ein Verfahren beim SFV (wo er auch als Jugendleiter fungierte) wegen Schädigung der Verbandsinteressen eingeleitet.

Persönliche Werkzeuge