Martin Dannerberger

Aus Austria Salzburg Archiv
Version vom 23. November 2020, 09:19 Uhr von Unforgivenll (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Martin Dannerberger

Nationalität: Österreich

Position: Angriff/Verteidigung

Geboren am: 22.09.1930

Gestorben am: 10.10.2019 in Salzburg

In Spielberichten Dannerberger II, siehe auch die Infoseite Dannerberger.

Austria-Zeit

Der jüngere Bruder von Felix Dannerberger und Stiefbruder von Austria Goalie Rudolf Krammer. Galt jahrelang als Allrounder und Stütze der Austria und stammte auch aus dem eigenen Austria Nachwuchs. In der Saison 1946/47 stößt er zur Kampfmannschaft und mit dieser bis in die Staatsliga A vor.

Anfangs jahrelang im Sturm aufgestellt, wechselte er ab Mitte/Ende der 50er in die Verteidigung. Er hat nach eigenen Angaben 224 Tore für die Austria in allen Spielen geschossen, womit er wohl Allzeitvereinsrekordtorschütze wäre, erwähnt werden 142 Tore bis April 1955 in der Jahreshauptversammlung aus dem selben Jahr.

Martin Dannerberger arbeitete als Oberwerkmeister bzw. Rohrnetzmeister bei den städtischen Gaswerken.

Er verstarb am 10.10.2019 wurde am 05.11.2019 am Salzburger Kommunalfriedhof bestattet.

Stationen

  • bis 1947: Austria Salzburg (Jugend)
  • 1947-1959: Austria Salzburg