Hermann Jarosch: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Austria Salzburg Archiv
Zur Navigation springenZur Suche springen
K
 
(4 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 10: Zeile 10:
  
  
Hermann Jarosch kam im Alter von 18 Jahren vom SV Bürmoos in die Schweiz zum Erstligisten SV Winterthur. Nach einer Saison wechselte er nach einem Ablösespiel in der Schweiz zur Salzburger Austria und spielte in den Saisonen 58/59 und 60/61 ca. 36 Spiele, wobei er 3 Treffer erzielte. Danach war er als Spieler und in Folge als Spielertrainer und Trainer bei verschiedenen Vereinen im Flachgau (ASV, Oberndorfer SK, Berndorf, Strobl, St.Georgen) tätig, wo er schöne Erfolge (Aufstiege, Meistertitel) feiern konnte.  
+
==Karriere==
 +
 
 +
Hermann Jarosch kam im Alter von 18 Jahren vom [[SV Bürmoos]] in die Schweiz zum Erstligisten [[FC Winterthur]]. Nach einer Saison wechselte er nach einem Ablösespiel in der Schweiz zur Salzburger Austria und spielte in den Saisonen 58/59 und 60/61 ca. 36 Spiele, wobei er 3 Treffer erzielte. Danach war er als Spieler und in Folge als Spielertrainer und Trainer bei verschiedenen Vereinen im Flachgau ([[ASV Salzburg]], [[1. Oberndorfer SK]], [[USV Berndorf]], [[SK Strobl]], [[USV St. Georgen]]) tätig, wo er schöne Erfolge (Aufstiege, Meistertitel) feiern konnte.  
  
 
Im Alter von 17 Jahren wurde er in das Junioren-Nationalteam (bis 21 Jahre) einberufen und spielte ca. 8 Spiele (u. a. gegen England, Jugoslawien, DDR). Laut seinen Erzählungen wurde er bei der Heimreise vom Länderspiel gegen England auf der Zugtoilette vom Trainer beim Rauchen ertappt und aus dem Team eliminiert. Bereits bekanntere Spieler, die ebenfalls erwischt worden waren, durften jedoch im Team verbleiben.  
 
Im Alter von 17 Jahren wurde er in das Junioren-Nationalteam (bis 21 Jahre) einberufen und spielte ca. 8 Spiele (u. a. gegen England, Jugoslawien, DDR). Laut seinen Erzählungen wurde er bei der Heimreise vom Länderspiel gegen England auf der Zugtoilette vom Trainer beim Rauchen ertappt und aus dem Team eliminiert. Bereits bekanntere Spieler, die ebenfalls erwischt worden waren, durften jedoch im Team verbleiben.  
Zeile 17: Zeile 19:
  
 
Von „http://wiki.austria-salzburg-archiv.at/artikel/Diskussion:Hermann_Jarosch“
 
Von „http://wiki.austria-salzburg-archiv.at/artikel/Diskussion:Hermann_Jarosch“
 +
 +
==Stationen==
 +
===als Spieler===
 +
* SV Bürmoos
 +
* ab 07/1958: [[FC Winterthur]]
 +
* ab 01/1959: Austria Salzburg
 +
 +
===als Trainer===
 +
* SV Berndorf (1969-?)

Aktuelle Version vom 1. Dezember 2020, 22:50 Uhr

Hermann Jarosch

Nationalität: Österreich

Position: Abwehr, Mittelfeld

Geboren am: 26. Mai 1940 in Bürmoos


Karriere

Hermann Jarosch kam im Alter von 18 Jahren vom SV Bürmoos in die Schweiz zum Erstligisten FC Winterthur. Nach einer Saison wechselte er nach einem Ablösespiel in der Schweiz zur Salzburger Austria und spielte in den Saisonen 58/59 und 60/61 ca. 36 Spiele, wobei er 3 Treffer erzielte. Danach war er als Spieler und in Folge als Spielertrainer und Trainer bei verschiedenen Vereinen im Flachgau (ASV Salzburg, 1. Oberndorfer SK, USV Berndorf, SK Strobl, USV St. Georgen) tätig, wo er schöne Erfolge (Aufstiege, Meistertitel) feiern konnte.

Im Alter von 17 Jahren wurde er in das Junioren-Nationalteam (bis 21 Jahre) einberufen und spielte ca. 8 Spiele (u. a. gegen England, Jugoslawien, DDR). Laut seinen Erzählungen wurde er bei der Heimreise vom Länderspiel gegen England auf der Zugtoilette vom Trainer beim Rauchen ertappt und aus dem Team eliminiert. Bereits bekanntere Spieler, die ebenfalls erwischt worden waren, durften jedoch im Team verbleiben.

Im Alter von 38 Jahren beendete Hermann Jarosch seine aktive Laufbahn bei seinem Heimverein SV Bürmoos und spielte noch ca. 10 Jahre in der Bürmooser Seniorenmannschaft.

Von „http://wiki.austria-salzburg-archiv.at/artikel/Diskussion:Hermann_Jarosch“

Stationen

als Spieler

  • SV Bürmoos
  • ab 07/1958: FC Winterthur
  • ab 01/1959: Austria Salzburg

als Trainer

  • SV Berndorf (1969-?)