13.07.1968 Horsens FS - Austria Salzburg 0:2: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Austria Salzburg Archiv
Zur Navigation springenZur Suche springen
 
Zeile 11: Zeile 11:
 
Tore: Kodat (48., 73.)
 
Tore: Kodat (48., 73.)
  
Aufstellung: [[Walter Anhaus]] (gemeldet, oder eher: [[Wolf]]?) (?. [[Herbert Zickbauer]]); [[Bruno Kurz]], [[Werner Breitenfelder]] (gemeldet, eher: [[Ferdinand Janotka]]?), [[Artur Kibler]], [[Johann Klopf]] (?. [[Minihold]]); [[Horst Hirnschrodt]], [[Rudolf Horvath]], [[Roland Hirscher]]; [[Karl Kodat]], [[Gerd Gretzler]], [[Adolf Macek]]
+
Aufstellung (Trainer: [[Günter Praschak]]): [[Walter Anhaus]] (gemeldet, oder eher: [[Wolf]]?) (?. [[Herbert Zickbauer]]); [[Bruno Kurz]], [[Werner Breitenfelder]] (gemeldet, eher: [[Ferdinand Janotka]]?), [[Artur Kibler]], [[Johann Klopf]] (?. [[Minihold]]); [[Horst Hirnschrodt]], [[Rudolf Horvath]], [[Roland Hirscher]]; [[Karl Kodat]], [[Gerd Gretzler]], [[Adolf Macek]]
  
 
Horsens Coach (Trainer: Jozsef Szentsgyöryi): Poul Johansen; Bjarne Nielsen, Kurt Halling, Tage Sönderby, Leif Poulsen, Jörn Rasmussen, Per Madsen, Kras Glint, Knud Andersen, Carl Johan Amand, Finn Geertsen
 
Horsens Coach (Trainer: Jozsef Szentsgyöryi): Poul Johansen; Bjarne Nielsen, Kurt Halling, Tage Sönderby, Leif Poulsen, Jörn Rasmussen, Per Madsen, Kras Glint, Knud Andersen, Carl Johan Amand, Finn Geertsen

Aktuelle Version vom 30. Juni 2020, 08:06 Uhr

Horsens FS - Austria Salzburg 0:2 (0:0)

Bewerb: Intertoto Cup

Spielort: Horsens

Zuschauer: 5.000

Schiedsrichter: Bjoernsson (oder: Johan Einar Boström?) (SWE)

Tore: Kodat (48., 73.)

Aufstellung (Trainer: Günter Praschak): Walter Anhaus (gemeldet, oder eher: Wolf?) (?. Herbert Zickbauer); Bruno Kurz, Werner Breitenfelder (gemeldet, eher: Ferdinand Janotka?), Artur Kibler, Johann Klopf (?. Minihold); Horst Hirnschrodt, Rudolf Horvath, Roland Hirscher; Karl Kodat, Gerd Gretzler, Adolf Macek

Horsens Coach (Trainer: Jozsef Szentsgyöryi): Poul Johansen; Bjarne Nielsen, Kurt Halling, Tage Sönderby, Leif Poulsen, Jörn Rasmussen, Per Madsen, Kras Glint, Knud Andersen, Carl Johan Amand, Finn Geertsen

Trivia

  • Laut SN-Bericht stand der Mattersburger Wolf im Tor, sowie Janotka statt Breitenfelder, beide im Test. Naheliegend wäre, daß die beiden nicht spielberechtigten Testpiloten Wolf und Janotka unter fremden Spielerpaß, nämlich jenen von Walter Anhaus und Werner Breitenfelder gespielt haben.

Links

Saison 1968/69