11.12.1938 Austria Salzburg - Rapid Linz 5:3

Aus Austria Salzburg Archiv
Version vom 2. Februar 2021, 13:46 Uhr von Unforgivenll (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Austria Salzburg - Rapid Linz 5:3 (3:1)

Bewerb: Meisterschaft, 13. Runde

Spielort: Lehener Sportplatz, Salzburg

Zuschauer: 400

Tore: Krauhs (15., 37.), M. Schwanzer (44.), Kainberger (65.) Beranek (73.); Trimbacher (29.), Burschitz (70.), Freudenthaler (89./E)

Ausschluß: Sachs (Austria); Burschik (Linz)

Aufstellung: Max Breitenfelder; Karl Schobersberger, Josef Schwanzer; Hans Ackerl, Karl Sachs, Friedrich Gruber, Michl Beranek, Franz Renner, Wilhelm Krauhs, Max Schwanzer, Karl Kainberger

Rapid: Schwab; Mayerhofer, Sageder; Tichova, Freudenthaler, Maier; Thuma, Ernst Striegl, Trimbacher, Bogensberger, Burschik (Burschitz ?)

Trivia

  • Beranek wird im Salzburger Volksblatt als "Mischko" geführt
  • Ein Tor von Kainberger wird im Salzburger Volksblatt Krauhs zugesprochen
  • "Der Montag" nennt die Torschützen: Krauhs 3x, Schwanzer, Kainberger
  • Salzburger Volksblatt nennt die Torschützen: Krauhs 3x, M. Schwanzer, Mischko

Quellen

  • Der Montag, 12.12.1938
  • Salzburger Volksblatt, 12.12.1938

Links

Saison 1938/39