Rudolf Stockinger: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Austria Salzburg Archiv
Zur Navigation springenZur Suche springen
Zeile 1: Zeile 1:
'''Rudolf Stockinger'''
+
'''Rudolf Stockinger'''
 +
 
 +
Nationalität: Österreich
 +
 
 +
Geboren am: 05.03.1909 in Fuschl
 +
 
 +
Gestorben am: 02.11.1976 in Salzburg
  
 
Position: Tormann
 
Position: Tormann
  
Geboren am: 05.03.1909 in Fuschl (?)
+
Wird in Spielberichten als Stockinger I geführt. Mit Stockinger II ist sein Bruder [[Oskar Stockinger]] gemeint.  
 
 
Gestorben am: 02.11.1976 in Salzburg (?)
 
  
Wird in Spielberichten als Stockinger I geführt. Vor der Gründung der Austria Tormann bei Hertha Salzburg. Mit Stockinger II ist [[Oskar Stockinger]] gemeint.
+
Vor der Gründung der Austria ist er als Tormann bei Hertha Salzburg aktiv.
  
 
Ein R. Stockinger ist um 1936 als Schiedsrichter beim SFV bekannt, eventuell derselbe?
 
Ein R. Stockinger ist um 1936 als Schiedsrichter beim SFV bekannt, eventuell derselbe?
 
Ein Rudolf Stockinger mit obigen Lebensdaten ist aus Salzburg bekannt, dieser wurde in Fuschl geboren und ist der Bruder von [[Oskar Stockinger]] (Pfarre Fuschl am See Signatur TFBIII/67).
 
  
 
==Stationen==
 
==Stationen==
 
* Hertha Salzburg
 
* Hertha Salzburg
 
* Austria Salzburg (1933/34)
 
* Austria Salzburg (1933/34)
 +
 +
==Quellen==
 +
* Pfarre Fuschl am See, Signatur TFBIII/S. 67
  
 
[[Kategorie:Spieler|Stockinger, Rudolf]]
 
[[Kategorie:Spieler|Stockinger, Rudolf]]
 +
[[Kategorie:Nekrolog|Stockinger, Rudolf]]

Version vom 28. September 2020, 11:40 Uhr

Rudolf Stockinger

Nationalität: Österreich

Geboren am: 05.03.1909 in Fuschl

Gestorben am: 02.11.1976 in Salzburg

Position: Tormann

Wird in Spielberichten als Stockinger I geführt. Mit Stockinger II ist sein Bruder Oskar Stockinger gemeint.

Vor der Gründung der Austria ist er als Tormann bei Hertha Salzburg aktiv.

Ein R. Stockinger ist um 1936 als Schiedsrichter beim SFV bekannt, eventuell derselbe?

Stationen

  • Hertha Salzburg
  • Austria Salzburg (1933/34)

Quellen

  • Pfarre Fuschl am See, Signatur TFBIII/S. 67