Otto Fraueneder

Aus Austria Salzburg Archiv

Wechseln zu: Navigation, Suche

Otto Fraueneder

Nationalität:

Position:

Geboren am:

Gestorben am:

Otto Fraueneder kehrte aus dem 2. Weltkrieg nicht mehr zurück.

Ein Fraueneder ist im Oktober 1934 bei Altstadt II bekannt, unklar ob der selbe.

Am 03.04.1939 meldet das Salzburger Volksblatt wonach sich "der Tapezierer Otto Fraueneder beim Fußballspielen einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen hatte und von der Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes in Spitalspflege gebracht werden mußte".

Vermutlich Ende November 1941-Anfang Dezember 1941 Hochzeit mit Antonia, welche im März 1942 eine Tochter bekamen.

Persönliche Werkzeuge