Lubomir Neubauer

Aus Austria Salzburg Archiv

Wechseln zu: Navigation, Suche
Lubo Neubauer mit Kapitänsschleife
Lubo Neubauer mit Kapitänsschleife

Lubomir "Lubo" Neubauer

Nationalität: Deutschland

Position: Mittelfeld

Geburtsdatum: 12.06.1981

Lubo Neubauer, Bayer mit tschechischen Wurzeln, war nach Damir Borozni der zweite Spielmacher der Austria in der "Neuzeit" und schon bald deren Kapitän. Geholt wurde er von Gustav Kofler, der ihn von seiner Tätigkeit beim ESV Freilassing kannte. Lubo war durch seine Spielstärke und Übersicht wesentlich an dem Durchmarsch von der 1. Klasse bis in die Regionalliga West beteiligt. Nachdem er in der Westliga nur noch vereinzelt zu Einsätzen kam, verließ er im Jänner 2011 die Austria um dem USK Piesendorf bei dem Projekt "Nichtabstieg aus der Salzburger Liga" zu helfen.

58 Pflichtspiele, 28 Tore

  • 51 Meisterschaftsspiele, 27 Tore
  • 6 SFV-Cup Spiele, 1 Tor
  • 1 ÖFB-Cup Spiel, kein Tor

[bearbeiten] Stationen

Stammverein: TSV Schönau (Deutschland)

Persönliche Werkzeuge