Kurt Foka

Aus Austria Salzburg Archiv

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Foka

Nationalität: Österreich

Position: Angriff

Geboren am: 28.03.1948 in Wien

Gestorben am: 11.04.2009 in Wien

"Kurtl" Foka, in Wien gebürtig, galt einst als größtes Stürmertalent der Wiener Austria, selbst ausländische Spitzenklubs wurden auf ihn aufmerksam geworden. So etwa der FC Porto, welcher ihm bereits einen unterschriftsreifen Vertrag angeboten hatte. Doch Foka wagte den Schritt ins große Fußballgeschäft nicht und übersiedelte zur damaligen Salzburger Austria, spielte dann unter anderem beim GAK, dem SAK 1914 (1975/76 wurde er mit 21 Treffern Torschützenkönig der 2. Division vor dem Donawitzer Walter Schachner, im ersten Heimspiel schoß er beim 6:0 gegen Tulln alle sechs Tore) und dem FC Puch. Nach der aktiven Karriere blieb er der Leidenschaft Fußball als Trainer (Anif, PSV/Schwarz - weiß) treu. Er erlag im 61. Lebensjahr stehend am Karsamstag des Jahres 2009 im Wiener AKH einem langjährigen Krebsleiden.

[bearbeiten] Stationen

[bearbeiten] Spieler

[bearbeiten] Trainer

Persönliche Werkzeuge