Hermann Stessl

Aus Austria Salzburg Archiv

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermann Stessl

Nationalität: Österreich

Geboren am: 03.09.1940

Nach dem scheitern in der Champions League Qualifikation an Steaua Bukarest übernahm Hermann Stessl im Sommer 1995 das Traineramt von Otto Baric. Als amtierender Meister konnte man unter seiner sportlichen Leitung an die Vorjahreserfolge nicht anknüpfen, man flog im Cup gegen den Bundesligaaufsteiger GAK im Achtelfinale aus dem Cup und enttäuschte in der Meisterschaft. Unmittelbar nach der 0:3 Pleite gegen Ried zum Frühjahresauftakt 1996 wurde er von Heribert Weber abgelöst. Nach seinem Austria-Engagement beendete er seine Trainerkarriere.

[bearbeiten] Stationen

[bearbeiten] Stationen als Spieler

[bearbeiten] Stationen als Trainer

  • 1974–1975 SV Kapfenberg
  • 1975–1977 Grazer AK
  • 1977–1979 Austria Wien
  • 1979–1980 AEK Athen
  • 1980–1982 FC Porto
  • 1982–1983 Boavista Porto
  • 1983–1984 Vitória Guimarães
  • 1984–1985 Sturm Graz
  • 1985–1986 Austria Wien
  • 1986–1987 FC Zürich
  • 1988 Racing Santander
  • 1989–1989 SC Eisenstadt
  • 1992–1992 Kremser SC
  • 1992–1993 Austria Wien
  • 1995–1996 Austria Salzburg
Persönliche Werkzeuge