Herbert Rettensteiner

Aus Austria Salzburg Archiv

Wechseln zu: Navigation, Suche
Herbert Rettensteiner auf der DVD Präsentation zur 75 Jahr-Feier (November 2008)
Herbert Rettensteiner auf der DVD Präsentation zur 75 Jahr-Feier (November 2008)
Herbert Rettensteiner auf der 75-Jahrfeier am 13.09.2008
Herbert Rettensteiner auf der 75-Jahrfeier am 13.09.2008

Herbert Rettensteiner

Nationalität: Österreich

Position: Tormann

Geboren am: 26.08.1946 in Schwarzach im Pongau (Sbg)

Größe: 1,80, Gewicht: 85 kg

15 Länderspiele für Österreich

verheiratet, Sohn Thomas

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Karriere

Herbert Rettensteiner begann seine Fußballerlaufbahn 1954 in Lend. Zehn Jahre später wechselte er in die Regionalliga zum SK Bischofshofen, wo etwa Wagner, Höll und Arzböck seine Mitspieler waren. Danach holte ihn Leopold Stastny, damal Trainer von Wacker Innsbruck, nach Tirol, woraufhin Rettensteiner zwischen 1967 bis 1972 Meister und Cupsieger wurde. Danach wechselte Rettensteiner zu VÖEST Linz und wurde unter Helmut Senekowitsch Meister. Von 1970 bis 1976 dauerte seine Karriere im Nationalteam.

[bearbeiten] Austria-Zeit

Gegen Ende seiner Nationalteam-Ära spielte Herbert Rettensteiner schließlich von 1975 bis 1982 bei Austria Salzburg und wechselte anschließend an seine aktive Zeit als Fußballer in den Trainerstab des Klubs, wo er bis 2005 verblieb. Der Tormann konnte sich in seiner Bundesligazeit für die Austria zweimal in die Torschützenliste eintragen. In der Saison 1980/81 erzielte er im letzten Meisterschaftsspiel gegen SC Eisenstadt einen Treffer per Elfmeter, was er bereits eine Saison später in der vierten Runde gegen Admira/Wacker wiederholte. Von seinen 344 Erstligaspielen absolvierte er 162 für die Austria (Saison 1975/76: 34, Saison 1976/77: 25, Saison 1978/79: 36, Saison 1979/80: 35, Saison 1980/81: 17, Saison 1981/82: 15).

[bearbeiten] Stationen

[bearbeiten] Spieler

Stammverein: SV Lend

[bearbeiten] Trainer

  • SV Grödig, Trainer
  • Austria Salzburg, Tormanntrainer, bis 2005
Persönliche Werkzeuge