Franz Feldinger

Aus Austria Salzburg Archiv

Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Feldinger

Nationalität: Österreich

Position: Mittelfeld

Geboren am: 22. August 1928

Gestorben am: 16. März 2009


[bearbeiten] Austria-Zeit

Legendärer Mittelfeldspieler in den ersten Staatsligasaisonen der Austria. Galt als laufstarke "Pferdelunge". Beendete 1963 seine Karriere, nachdem er 687 Spiele in der Kampfmannschaft bestritten hatte, was bis heute Rekord darstellt. Er gehörte der Olympiaauswahl 1952 in Helsinki an und bestritt dabei zwei Spiele gegen Finnland und Schweden für Österreich.

Am 07.09.1952 im Spiel gegen den KAC wird er für sein 250. Kampfmannschaftssspiel für die Austria geehrt.

Am 07.04.1958 im Spiel gegen den PSV Salzburg wird er für sein 500. Kampfmannschaftssspiel für die Austria geehrt.

Am 13.08.1960 im Spiel gegen den SAK 1914 wird er für sein 600. Kampfmannschaftssspiel für die Austria geehrt.

Er arbeitete nach seiner fußballerischen Karriere als Lehrer, später als Schulrat. Franz Feldinger liegt am Maxglaner Friedhof begraben.

[bearbeiten] Stationen

  • 1945-63: Austria Salzburg
  • SV Gmunden
  • ASV Itzling bis 1966, danach noch bis zum 50. Lebensjahr in deren Reserve
Persönliche Werkzeuge