Ewald Brenner

Aus Austria Salzburg Archiv

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ewald "Ewe" Brenner

Nationalität: Österreich

Position: Abwehr-Mittelfeld

Geboren am: 26.06.1975 in Freistadt (OÖ)

Größe: 1,82 m

Spiele für die Austria:

  • 67 Bundesliga-Spiele, 10 Tore
  • 7 Cup-Spiele, 2 Tore
  • 3 Uefa-Cup-Spiele

In der Bundesliga ist Ewald Brenner seit Sommer 1996 aktiv. Er ist gelernter Mittelfeldspieler, wurde aber zunehmend öfters in der Viererkette als rechter Verteidiger eingesetzt. Zur Austria wurde Ewald Brenner vom damals neu bestellten Sportdirektor Otto Barić vom finanzmarodenLASK geholt, der im Mai des Vorjahres den Gang in die 2. Bundesliga antreten musste. Baric kannte Brenner bereits von seiner Tätigkeit als Trainer des LASK. Brenner, der im vorangegangen Herbst für den LASK noch 3 Tore erzielt hatte, wurde Ende Jänner 2002 - nur wenige Stunden vor Transferschluss - mit einem Vertrag bis 30.06.2004 ausgestattet (mit einer Option auf Verlängerung um weitere zwei Jahre). Nur wenige Tage war scho sein damaliger LASK-Mitspieler, Jürgen Pichorner, verpflichtet worden.

In der Saison 1995/96 und der Saison 2004/05 (Ried) errang er mit seinen jeweiligen Vereinen in der Ersten Liga den Meistertitel. Als Karrierehöhepunkt kann seine Tätigkeit bei Austria Salzburg bezeichnet werden, bei der er in der Saison 2002/03 das Bundesliga-Tor des Jahres erzielte.

[bearbeiten] Stationen

Stammverein: SV Viktoria Marchtrenk

  • bis 1994 SC Marchtrenk
  • ab 07/1994 FC Linz
  • ab 07/1997 LASK (der FC Linz wurde mit dem LASK zum LASK Linz fusioniert)
  • ab 10/1997 GAK
  • ab 07/1998 LASK
  • ab 12/1998 GAK
  • ab 07/1999 LASK
  • ab 02/2002 SV Austria Salzburg
  • ab 07/2004 SV Ried
  • ab 07/2011 Union Dietach
  • ab 07/2012 SV Viktoria Marchtrenk
Persönliche Werkzeuge