Edi Molnar

Aus Austria Salzburg Archiv

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eduard "Taferl-Edi" Molnár

Nationalität: Österreich

Position: Außenlinie (Spielfeldrand)

Geboren am: 06.06.1949

Edi Molnar gilt als violettes Unikum. Gewandet in ein violettes Seidenhemd, das ihm von seiner Schwester aus einem Thailanurlaub mitgenommen wurde, zeigte er seit der Einführung dieser Regelung zu Beginn der 70er Jahre die Auswechslungen der Spieler und die Nachspielzeiten an, was ihm den Beinamen "Taferl-Edi" einbrachte. In Summe war er bei der Austria über 30 Jahre tätig und wurde daher als Ehrenamtlicher im Herbst 2001 im Rahmen der 5. Ordentlichen Hauptversammlung der Bundesliga anläßlich des "Internationalen Jahres der Freiwillingen" mit FIFA- und Bundesliga-Urkunden geehrt.

Beruflich betreibt Edi Molnar eine Alteisen- und Demontagefirma.

Persönliche Werkzeuge