Austria Wien

Aus Austria Salzburg Archiv

Wechseln zu: Navigation, Suche

Fußballklub Austria Wien

1910: Gründung als Wiener "Amateur-Sportverein“ (WAS) am 29. Oktober 1910

15. März 1911: Wiederaufnahme in den ÖFV

18. November 1926: Umbenennung in FK Austria Wien

1938: Kurzzeitige Umbennenung in SC Ostmark

1938, nach dem Anschluß Österreichs an Deutschland, erfolgte eine Umbenennung in SC Ostmark. Bei der Salzburger Austria war ebenfalls eine Namensänderung praktisch schon beschlossene Sache, ehe man in Wien die Namensänderung wieder rückgängig machte, da "Austria" im Gegensatz zu "Österreich" nicht aus dem Wortschatz der Bevölkerung verschwinden sollte. Der Fußballverband war über die Namensänderung der Wiener Austria in SC Ostmark überrascht und er akzeptierte es nicht, da es nicht mit dessen Einverständis passierte. Daher erfolgte eine Rückgängigmachung des Namens in Austria Wien. Dies dürfte wohl der Grund sein, warum die Salzburger Austria während der Nichtbestehung Österreichs "Austria Salzburg" hieß.

1973-1977: Spielgemeinschaft mit dem Wiener AC, die letztendlich in einer Auflösung des WACs endet. Die Spiele gegen Austria/WAC Wien sind daher auf dieser Seite gelistet.

[bearbeiten] Erfaßte Spiele gegen die Wiener Austria

[bearbeiten] Bilanz

Spiele Siege Unentschieden Niederlagen Tore + Tore -
139 39 29 71 163 253

(Nur oben eingetragene Spiele erfaßt!)

[bearbeiten] Spieler die bei beiden Vereinen spielten

Erich Hof war zudem Spieler und Trainer bei der Wiener Austria und Trainer bei Austria Salzburg.

Persönliche Werkzeuge